Eine Liebesgeschichte

Im Urlaub, verzaubert  von Italien, bewunderte ich den Sonnenuntergang über den Hügeln des Chianti. Am Ende eines erholsamen Tages trank ich, Tropfen für Tropfen, einen herrlichen Rotwein.

Der Wein hatte einen weiblichen Namen und Silka, meine Frau, sagte scherzhaft zu mir, dass es ihr gefallen würde einen Wein zu genießen der ihren Namen trägt.

Ich führte das Glas an die Lippen und überlegte, welchen Geschmack ein Wein haben müßte, der meine Frau beschreibt.

Bis heute kenne ich die Antwort nicht, aber der Wein, der von ihr erzählt, ist La Passione.

Mit ihr an meiner Seite habe ich mich dann an die Aufgabe gemacht, einen Wein zu produzieren, der von ihrer Schwester Susann erzählt, La Principessa.

Werner